Abnehmen ohne Sport: Schnell und ohne Stress zur Wunschfigur?

Wenn Sie also nicht die Zeit haben regelmäßig Sport zu treiben oder eine gesundheitliche Beeinträchtigung, die verhindert, dass Sie sportlich aktiv sein dürfen, muss eine Gewichtsreduzierung auch anders klappen, obgleich die Diät dadurch wesentlich erschwert wird, wenn der Fatburner Sport und zugleich auch der energiezehrende Muskelaufbau wegfallen.

Abnehmen ohne Sport? Was ist denn Sport?

Im Idealfall ist tatsächlich das Bedürfnis nach körperlicher Bewegung nicht vorhanden, und wird nicht durch einen Job oder Verletzungen eingeschränkt. In diesem Fall sollte sich der Frage angenähert werden, was denn Sport eigentlich sei, und ob das nicht doch möglich wäre, da es eine Gewichtsreduktion wesentlich erleichtert. Körperliche Bewegung ist nicht nur Marathon laufen oder artistische Salti in 20 Metern Höhe absolvieren, sondern auch die Treppe benutzen, Spaziergänge, Einkaufstaschen tragen und Haushalt machen (Angaben für jeweils 15 Minuten):

  • Fliesen schrubben (74 kcal)
  • Fenster putzen (83 kcal)
  • Möbelrücken (115 kcal)
  • Wäsche aufhängen (50 kcal)
  • Abwaschen (45 kcal)
  • Staubsaugen (70 kcal) oder Betten beziehen (62 kcal)- da soll nochmal jemand einer Hausfrau mit fünf Kindern und drei Hunden vorwerfen, sie würde nie Sport machen.

Ich habe aber eine Putzfrau!

Dann wird es tatsächlich ein Abnehmen ohne Sport, aber auch das ist möglich. Die Diät sollte nach Möglichkeit nicht zu schnell erfolgen, ein halbes Kilo die Woche reicht völlig, denn sonst kommt es zum Jojo- Effekt. Des Weiteren empfiehlt es sich sehr viel zu trinken, denn die Zellen benötigen ausreichend Flüssigkeit, um die Fettverbrennung in Gang zu bringen; ebenso sind Zitronen oder Grapefruits sinnvoll, da sie den Stoffwechsel ankurbeln. Ansonsten hilft einfach nur Salat, frisches Obst und Gemüse; fällt der sportliche Aspekt weg, führt kein Weg an gesundem und leichtem Kochen vorbei.

Im Zweifelsfall sollte ein Abnehmen ohne Sport mit dem Hausarzt besprochen werden, der auf die jeweiligen persönlichen Aspekte weiter eingehen kann.

2 Meinungen

  1. Hallo zusammen,es stimmt durchaus dass es auch möglich ist ohne Sport abzunehmen. Jedoch bevorzuge ich selbst die Methode mit Sport. Natürlich ist dies etwas anderes wenn man wirklich nicht dazu in der Lage sein sollte.Sollte dies der Fall sein, oder möchte man einfach noch zusätzlich zum Sport weitere effektive unterstützende Schritte zum Wunschgewicht unternehmen, gibt es natürlich gewisse Möglichkeiten und Tipps dies zu realisieren.Bevor ich hier anfange dies lang und ausführlich zu beschreiben, möchte ich an dieser Stelle einfach mal einen sehr interessanten Artikel einbringen auf den ich vorhin auf meiner Blog-Suche zu diesem Thema gestoßen bin.http://blog.bodystore1.de/133/allgemeine-ernahrungsinfo/Ich persönlich finde dass man es leichter hat abzunehmen, wenn man seinen Körper und seine Vorgehensweise bei der Verwertung der Stoffe versteht.Ich hoffe mein Beitrag war hilfreich. =)Mit freundlichen GrüßenAndré

  2. Abnehmen ohne Sport ist auf jeden Fall möglich! Denn ungefähr 80% des Erfolges hängen von der richtigen Ernährung ab, deshalb sollte das auch das Fundament sein. Sport ist natürlich keines Weges verkehrt, nur sollte da nicht das Hauptaugenmerk liegen. Habe selbst viele Kilos erfolgreich verloren, indem ich konsequent meine Ernährung umgestellt habe und mich auch konstant dran gehalten habe. So einfach ist das.

    Mit freundlichen Grüßen
    Anja =)

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*