Abnehmen mit natürlichen Abführmitteln

Manche Abführmittel führen lediglich zu einer Vergrößerung des Stuhlvolumens, wodurch ein stärkerer Dehnungsreiz auf den Darm ausgelöst wird. Andere Mittel stimulieren gezielt die Darmperistaltik und sorgen so für den gewünschen Stuhlgang.

Natürliche Abführmittel

Wer sich gesund und ausgewogen ernährt, viel trinkt und sich ausreichend bewegt, wird im Alltag kaum Probleme mit Verstopfung haben. Eine ballaststoffreiche Kosten sorgt für eine geregelte Verdauung.
Die Ballaststoffe regen die Darmperistaltik auf natürliche Weise an, etwas Bewegung, wie z.B. der bekante “Verdauungsspaziergang” wirken zusätzlich anregend. Eine ausreichend Aufnahme von Flüssigkeit hät den Stuhl weich und geschmeidig.

Abnehmen mit Abführmittel

Abführmittel können den Körper belasten und ihm wertvolle Elektrolyte entziehen. Es gibt jedoch Situationen, wie z.B. im Urlaub, wo die Verdauung durch ungewohnte Kost und die Zeitumstellung aus dem Takt kommt. Ein mildes Abführmittel aus der Apotheke sollte dann in keiner Reiseapotheke fehlen. Im Alltag kan man mit einem Esslöffel Milchzucker nach den Hauptmahlzeiten und der Einnahme von Lein- oder Flohsamen, die Verdauung auf natürlichem Wege ankurbeln. Manche wollen Abnehmen mit Abführmittel, hier muss aber ganz klar gesagt werden, dass diese Art abzunehmen sehr gefährlich und gesundheitsschädigend sein kann.

Schreiben Sie Ihre Meinung

Ihre Email-Adresse wird Mehrere Felder wurden markiert *

*